Bibliothek der Herzogin Antoinette Amalie (1761)

Herzogin Antoinette Amalie zu Braunschweig und Lüneburg (1696–1762) war die jüngste Tochter von Herzog Ludwig Rudolf von Braunschweig und Lüneburg und Christine Luise von Öttingen. 1712 heiratete sie Herzog Ferdinand Albrecht II. von Braunschweig-Bevern, den sie um 27 Jahre überlebte. Ihre Bibliothek im Umfang von 1.313 Drucken und 28 Handschriften gelangte wie viele andere fürstliche Privatbibliotheken in die Wolfenbütteler Bibliothek, wo sie Teil der Mittleren Aufstellung ist.

Altkatalog: HAB Wolfenbüttel, BA, I, 631
Anzeige in Vorlageform